Freilichtmuseum Vogtsbauernhof | Gutach

Blog_Vogtsbauernhof_ab

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach zeigt das Leben und Arbeiten der Menschen in der Schwarzwald-Region in den vergangenen Jahrhunderten. Exemplarisch dafür steht der Vogtsbauernhof, der im Jahr 1612 errichtet wurde und sich noch heute an seinem Originalstandort befindet. Der Hof samt seinen Nebengebäuden entspricht weitgehend dem Zustand, wie ihn seine letzten Bewohner im Jahr 1965 hinterlassen haben.

Zielsetzung
Unsere Aufgabe bestand darin, den Original-Vogtsbauernhof und dessen direkte Umgebung mithilfe einer virtuellen Tour begeh- und erlebbar zu machen. Aufgrund der damaligen Bauweise der Bauernhäuser mit kleinen Fenstern und dunklem Holz ist in den Innenräumen nur wenig Tageslicht wahrnehmbar. Deshalb war es unser Ziel, bei der Aufnahme der einzelnen Fotos die Lichtstimmung möglichst realistisch zu erfassen.

Technik & Umsetzung
Besonders anspruchsvoll war der Umgang mit den extrem starken Kontrasten zwischen Außen- und Innenbereichen, insbesondere beim Blick in Richtung der Fenster. Was dem menschlichen Auge beim Ausgleich von Kontrasten relativ gut gelingt, ist selbst für einen hochempfindlichen Kamerasensor nicht ohne weiteres möglich. Aufgrund dieser Tatsache arbeiteten wir bei den Aufnahmen mit Belichtungsreihen, bestehend aus bis zu 5 Belichtungsstufen pro Aufnahmestandpunkt, so dass ein Einzelpanorama zum Teil aus ca. 50 Einzelfotos besteht.

Besonderheit
An einer Vielzahl von Standpunkten wurden klickbare Icons platziert, um dem Betrachter ähnlich einer virtuellen Führung ergänzende Inhalte (Einzelfotos, Grafiken, Filme, Sounddateien) bereitzustellen. So kann jedermann völlig barrierefrei und nach eigenem Tempo seine Tour durch diesen Bereich des Freilichtmuseums wählen, der dem Gutacher Museum seinen Namen gegeben hat – den Vogtsbauernhof.

Projektpartner:
Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Gutach (Schwarzwaldbahn)
www.vogtsbauernhof.de